Auch Frastafedner Funken trotzte Sturmböen

Brauchtum konnte in Frastafeders gefeiert werden.

FRASTANZ Zum Funkenstart, auch in Frastanz, schien sich der Sturm kurzzeitig zu legen. Doch dann böte der Wind überraschend wieder auf. Die Funkenzunft Frastafeders entschied trotz allem, den Funken zu entzünden und dank umsichtiger Gäste, die je nach Windrichtung den Standort wechselten, erlebte da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.