Visionen fürs Walsertal

Podiumsdiskussion im Rahmen des Walserherbsts.

THÜRINGERBERG „Der Walserherbst versteht sich auch als Impulsfestival für die Walser. Es ist wichtig, den Diskurs weiterzuführen“, erklärte Dietmar Nigsch, Geschäftsführer des Walserherbsts, anlässlich der Podiumsdiskussion zur Ausstellung „The Great Valley“ in der Alten Frächterei am Thüringerberg,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.