Gemeinnütziger Bau für Zwischenwasser

Die erste gemeinnützige Wohnanlage in Zwischenwasser soll Ende 2018 fertiggestellt werden. Foto: Gemeinde

Die erste gemeinnützige Wohnanlage in Zwischenwasser soll Ende 2018 fertiggestellt werden. Foto: Gemeinde

Zwischenwasser. (VN-tk) Im Herbst 2017 beginnen in Muntlix die Bauarbeiten für die neue Wohnanlage Hauptstraße-Zentrum mit insgesamt acht Einheiten. Die Fertigstellung der ersten gemeinnützigen Wohnanlage in Zwischenwasser ist für Ende 2018 geplant. Der Wohnbauträger Alpenländische Heimstätte mit Sitz in Tirol wird das Bauprojekt durchführen. Die Kosten belaufen sich auf eine Million Euro. Der Baubescheid liegt vor. Einem Baubeginn im Herbst steht somit nichts mehr im Wege.

Bei zwei weiteren Bauprojekten für gemeinnützige Wohnanlagen in Zwischenwasser gibt es aufgrund von technischen Abklärungen vorerst noch keinen Baubescheid. Im Armenhaus beim Rueff (Wohnträger Vogewosi) und im Dorfzentrum von Dafins (Wohnträger Alpenländische Heimstätte) sollen jeweils zwölf neue Einheiten gebaut werden.

Zwischenwasser hat derzeit ein großes Wohnungsproblem. 42 Bürger der Gemeinden im Raum Zwischenwasser suchen dringend eine Unterkunft bzw. Wohnung. Davon wollen 40 Prozent durch einen Mietkauf eine Wohnung erwerben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.