Gelungene 1. Frauen Skitour Gaudi

210 Teilnehmerinnen gingen bei der 1. Frauen Skitour Gaudi an den Start.

210 Teilnehmerinnen gingen bei der 1. Frauen Skitour Gaudi an den Start.

Fortsetzung des Skibergsteig-Bewerbs im nächsten Jahr fix.

Laterns. (VN-tk) Nicht nur genial, sondern phänomenal verlief die erste Frauen Skitour Gaudi mit 210 Teilnehmerinnen in Laterns-Gapfohl. Nach der mehr als geglückten Premiere zogen Gründerin Verena Eugster und OK-Mitverantwortliche Patricia Zupan zufrieden Resümee. „Ich bin sehr stolz, dass wir so viele Frauen zum Skitourengehen motivieren durften. Es bleibt einzigartig und unvergesslich“, zeigten sich Eugster und ihre Schwester Zupan hochzufrieden. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich gelohnt.

Im kommenden Jahr wird es eine Fortsetzung der Frauen Skitour im Ländle geben, der Veranstaltungsort ist offen. „Wir müssen noch Gespräche mit den Skigebieten führen. Ohne die Unterstützung vom Skilift Laterns und Falba-Stuba-Besitzer Karlheinz Schmid macht es aber logischerweise keinen Sinn“, fügt Eugster hinzu. Denn 15 Mitarbeiter von den Seilbahnen Laterns haben für ideale Verhältnisse rund um das Megaevent gesorgt. Dazu Schmid: „Ich hoffe, dass es keine einmalige Veranstaltung war. So viele junge Mädchen zu motivieren auf den Berg zu laufen, ist hoffentlich zukunftsweisend.“

Feuerwerk als Startschuss

Schon zwei Stunden vor dem Start herrschte an der Talstation in Laterns reger Betrieb. Firmen und Unterstützer präsentierten ihre neuesten Wintersportartikel und gaben wichtige Tipps.

Ein Feuerwerk war der Startschuss. Die Dornbirnerin Michaela Feurle sorgte als beste Skibergsteigerin des Landes für einen Favoritensieg und bewältigte die Strecke in knapp 28 Minuten. Die Ergebnisse waren aber zweitrangig. Vielmehr glich der Zielort, die Falba Stuba, einem Tollhaus. Mehr als 200 Ladys feierten bei Livemusik bis nach Mitternacht. Von den Sponsoren waren Annette Stemmer (Rauch), Philipp Giselbrecht (Kästle), Nina und Werner Battisti, Lukas Dorner und Michael Moosbrugger (alle Skinfit), Markus Walch (Fohrenburg) und Karoline Mätzler (Caritas) anwesend. Durch die Premiere führte Moderatorin Martina Ess.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.