20.000ster Gastra-Besucher

Marcel Schöner und Martin Summer bei Übergabe der Saisonkarte. Luggi Knobel

Marcel Schöner und Martin Summer bei Übergabe der Saisonkarte. Luggi Knobel

Rankweil. (VN-tk) Der Rankweiler Bürgermeister Martin Summer konnte dem 20.000. Gastra-Besucher der Saison, dem 17-jährigen Marcel Schöner aus Sulz, eine Saisonkarte für 2017/2018 überreichen. Die Freiluftarena Gastra ist mit ihrer Kunsteisbahn in den Wintermonaten November bis Februar eine Erfolgsgeschichte: Seit dem Start vor 23 Jahren besuchten schon knapp eine halbe Million Freizeitsportler und Zuschauer den Rankweiler Eislaufplatz. In jeder Saison drehen mehr als 20.000 Aktive ihre Runden auf der Gastra. „Speziell für die Jugend ist der Eislaufplatz Gastra eine nicht mehr wegzudenkende Einrichtung geworden“, sagt das Gemeindeoberhaupt.

Fortsetzung der Sanierung

Allerdings ist die Kunsteisbahn in die Jahre gekommen und muss in mehreren Etappen saniert werden. Sofort nach Saisonende wird für die Eismaschine „Zamboni“ ein neuer Abstellplatz errichtet. Ein neuer Wirtschaftsstand soll bis zur neuen Saison entstehen, die Asphaltfläche erhält einen neuen Belag und die entstandenen Unebenheiten werden ausgebessert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.