Im Rheinholz gibt’swieder ZackZack

Bürgermeister Reinhold Eberle freut sich, dass mit Edi Humpeler ein erfahrener Pächter gefunden werden konnte.

Bürgermeister Reinhold Eberle freut sich, dass mit Edi Humpeler ein erfahrener Pächter gefunden werden konnte.

Gemeinde kaufte den Kiosk – neue Pächter mit viel Erfahrung gefunden.

GAISSAU Die Trockenzeit im Rheinholz am Alten Rhein in Gaißau ist beendet, der Kiosk im Naturschutzgebiet hat wieder geöffnet. Dennoch ist alles etwas anders. Inzwischen ist die Gemeinde Gaißau Eigentümer des Kiosks, die Pächter kommen vom bekannten Blahahof in Höchst.

Fast schon tägliche Anrufe

Schön

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.