Internationale Narren zu Gast in Fußach

Die Narren treffen einander zum internationalen Umzug in Fußach.  foto: ajk

Die Narren treffen einander zum internationalen Umzug in Fußach. foto: ajk

2500 Mäschgerle am Sonntag, 15. Jänner, beim großen Umzug in Fußach.

Fußach. (ajk) Am kommenden Sonntag ist Fußach wieder völlig in der Hand der Narren. 45 Gruppen mit 2500 Teilnehmern aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Liechtenstein, Schweiz und Österreich nehmen am internationalen Umzug teil, Start ist um 14 Uhr. Bereits morgen, Freitag, 13. Jänner, lädt die Fußacher Faschingszunft zum Faschingsauftakt ein. Die zahlreichen Gruppen auch aus dem Ausland bieten den Zusehern einen Einblick in die Bräuche unserer Nachbarn. Nicht wenige von ihnen laden zum Mitmachen ein, hoffen auf eine aktive Beteiligung. Die Gruppen freuen sich natürlich auch, wenn die Zuschauer die Narrenrufe erwidern, das Umzugsheft ist dabei eine große Hilfe.

Die gesamte Umzugsstrecke wird durch Fußacher Vereine bewirtet. Das garantiert Vielfalt auch bei den Speisen und Getränken. Die Fußacher bemühen sich stets um Familienfreundlichkeit. Dazu zählt unter anderem, dass es keinen fixen Eintrittspreis gibt, sondern um Spenden gebeten wird. Alkoholfreie Getränke sowie Pommes usw. für Kinder sind ebenfalls günstig erhältlich. Alkohol gibt es für Jugendliche nur gegen Vorlage des Lichtbildausweises.

Im Bus zum Umzug

Nach dem Umzug ist buntes Faschingstreiben in der Mehrzweckhalle, im Gasthof „Anker“ und auf dem Schulplatz mit Auftrittsbühne. Hier präsentieren sich die teilnehmenden Musikzüge und Garden. Parkplätze sind in Fußach rar, entlang der Landesstraße L 202 ist das Parken verboten. Deshalb bittet die Faschingszunft, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Buslinien 15 und 17 führen direkt zum Umzugsgelände und nach dem Umzug wieder zurück. Informationen zu den Abfahrtszeiten finden sich unter www.vmobil.at.

Auftakt am Freitag, dem 13.

Das Umzugswochenende in Fußach startet mit dem Faschingsauftakt am Freitag, dem 13. Jänner, ab 18.30 Uhr. Auf dem Schulplatz wird der Bürgermeister abgesetzt, es gibt ein kleines Feuerwerk, und etliche Musikzüge sorgen für Faschingsklänge. Anschließend ist die Zunftbar geöffnet.

Nähere Informationen zur Fußacher Zunft und zum Umzug gibt es auf www.ffz.co.at.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.