Fußacher warfen ihre Sorgen ins Feuer

Caroline Stump von den Seepfadfindern bei ihren Neujahrswünschen.

Caroline Stump von den Seepfadfindern bei ihren Neujahrswünschen.

„Sorgenprügelfest“ der Seepfadfinder fand erneut viel Zuspruch.

Fußach. (ajk) Die Sorgen von 2016 sind endgültig vernichtet – der Sorgenprügel ist verheizt. Die Fußacher Seepfadfinder waren an Silvester erneut Feuerpfadfinder und luden dazu ein, die Sorgenprügel in Flammen aufgehen zu lassen.

Jeder kann bei dem inzwischen bereits als Brauchtum akzeptierten Fest e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.