Politpension mit Lampenfieber

Michael Tinkhauser verlässt nach zehn Jahren die politische Bühne.

Michael Tinkhauser verlässt nach zehn Jahren die politische Bühne.

Michael Tinkhauser will sich fürs Kellertheater engagieren.

Bludesch Nach zehn Jahren als Gemeindechef von Bludesch verabschiedet sich Michael Tinkhauser mit den Gemeindewahlen aus dem Amt. Künftig will er sich unter anderem dem unter ihm geschaffenen Kellertheater widmen.

Sie werden in naher Zukunft das Bürgermeisteramt an Ihren Nachfolger abgeben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.