Kritik an Teilung der „Götzner“ Kies-Einnahmen

Auf dem großen Feld im Bereich des Sauwinkels soll Kies abgebaut werden. Es gehört zum Götzner Hof und damit der Marktgemeinde Götzis. Die geplante Einnahmenteilung mit der Gemeinde Altach sorgt jetzt für Wirbel in Götzis.  VN/Hartinger

Auf dem großen Feld im Bereich des Sauwinkels soll Kies abgebaut werden. Es gehört zum Götzner Hof und damit der Marktgemeinde Götzis. Die geplante Einnahmenteilung mit der Gemeinde Altach sorgt jetzt für Wirbel in Götzis.  VN/Hartinger

Götzner Grüne sehen Einnahmenteilung mit Altach „ohne Gegenleistung“ kritisch.

Götzis, Altach Am 1. Dezember stimmten die Alt­acher im Rahmen einer Volksabstimmung deutlich den Plänen zu, im Bereich des Sauwinkels auf einer großen Wiese des Götzner Hofs, Kies abzubauen. Bei dem geplanten Kiesprojekt sollen in drei Etappen bis 2045 rund 1,5 Millionen Kubikmeter Kies abgebaut un

Artikel 44 von 77
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.