Neuland unter den Sandalen: Ein Benediktiner am Jakobsweg

Im KAB-Treff erzählte Pater Christoph Müller von seiner spirituellen Reise – und wiedas Gehen des Jakobswegs ihn verändert hat. Birgit Loacker

Im KAB-Treff erzählte Pater Christoph Müller von seiner spirituellen Reise – und wiedas Gehen des Jakobswegs ihn verändert hat. Birgit Loacker

Pater Christoph Müller ließ Besucher in die Faszination Jakobsweg eintauchen.

götzis Nach mittelalterlichem Verständnis ist jeder Mensch, allein durch die Tatsache, dass er Mensch ist, ein „homo viator“, ein Pilger. Jeder Mensch ist beständig unterwegs. Man kann sich aber auch ganz bewusst als Pilger aufmachen – so wie Pater Christoph Müller. In seinem Vortrag „Mein Pilgerweg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.