Zwei Preise für eine Produktion

Marius Alsleben überzeugte mit „20 Liter O“. tf

Marius Alsleben überzeugte mit „20 Liter O“. tf

„20 Liter O“ heimste Rudolf-von-Ems-Preis und Publikumspreis ein.

Hohenems In der langen Nacht der jungen Theatermacher ritterten drei Produktionen am Mittwoch vergangener Woche um den mit 2500 Euro dotierten „Rudolf-von-Ems-Preis“ und um den Publikumspreis von 500 Euro. Die Sieger Marius Alsleben und Arnaud Grandjean gewannen beide Preise und teilten diese anschl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.