Stimmungsvolle Danke-Fahrten für die „Oesterreich-Familie“

Auch den Maschinenraum durften die Gäste in Augenschein nehmen. Kapitän Köchle (r.) und Martin Uhlig spinnen Seemannsgarn.

Auch den Maschinenraum durften die Gäste in Augenschein nehmen. Kapitän Köchle (r.) und Martin Uhlig spinnen Seemannsgarn.

Drei Mal lief das Bodensee-Juwel mit Freunden, Paten und Gönnern des Schiffs aus.

Hard „Erzählt es im Freundes- und Bekanntenkries weiter, wir möchten die ,Oesterreich‘ zum Schiff für alle machen“, appellierte Jürgen Zimmermann an die Passagiere, für die das Museumsschiff zu gleich drei Fahrten auslaufen musste. Mehr als 400 Freunde, Paten und Gönner waren zu diesen Danke-Fahrten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.