4. ASVÖ Pro Tour Tisch­tennisturnier

Karate Hofsteig veranstaltet einen Anfängerkurs für Kinder von 7 bis 12 Jahre in Wolfurt.  foto: karate hofsteig

Karate Hofsteig veranstaltet einen Anfängerkurs für Kinder von 7 bis 12 Jahre in Wolfurt. foto: karate hofsteig

Sportverein Lochau – Tischtennis

34 Teilnehmer aus sieben Vereinen kämpften am 10. Februar beim 4. ASVÖ Pro Tour Turnier der Saison um die Punkte in der Lochauer Mehrzweckhalle. Sieger wurde Thomas Schallegger vom TTC Feldkirch vor Dieter Hagen vom SV Lochau – Tischtennis. Dritte wurden Stefan Sugg vom TTC Feldkirch und Elia Köb vom TTC Lingenau. In der Vereinspokalwertung siegte der TTC Feldkirch mit 291 Punkten vor dem SV APE Lochau – Tischtennis mit 260,5 Punkten und dem TTC Lingenau mit 248 Punkten. Die kompletten Ergebnisse sind auf www.svstt.at zu finden.

Drei Topplätze

Dieter Hagen erreichte bei den Vorarlberger Landemeisterschaften am 28./29. Jänner in Hörbranz den 2. Platz im Bewerb Herren B. Zusätzlich schaffte Hagen im Bewerb Senioren A (40+) den 3. Platz.

Den dritten Stockerlplatz erkämpfte sich Jenö Horvath im Bewerb Senioren C (60+) mit dem Vizetitel.

KARATE HOFSTEIG

Anfängerkurs für Kinder von 7 bis 12 Jahre

Bewegung, Konzentration, Koordination, Schnelligkeit, Selbstverteidigung!

Mit spielerischen und koordinativen Elementen, werden Kindern ab 7 Jahre, zu den ersten Karatetechniken geführt.

Beim KARATE Kids-Anfängerkurs geht es nicht nur darum, Karate zu lernen, sondern verschiedene Übungen aus dem Karatesport dazu einzusetzen, um eben Beweglichkeit, Körpergefühl und Konzentration zu verbessern – das Ergebnis sind junge Menschen, die selbstbewusster und zielstrebiger werden, bessere Leistungen abrufen und sich auf eine Aufgabe konzentrieren können.

» Ort: Bewegungsstudios – Böhlerareal, Wolfurt

» Beginn: Mittwoch,
22. Februar

» Zeit: 14 bis 15 Uhr

» Kosten: 50 Euro/Semester

» Anmeldung unter: gerhard.grafoner@karatevorarlberg.at, Mobil: +43 664 4925545

Kletterverband

Vorarlberg

Über 60 Starte­rinnen beim Ober­ländercup

Am 4. Februar fand in Bludenz der erste Kletterbewerb dieses Jahres statt. Über 60 Kinder gingen beim von der Alpenvereinsjugend Bludenz veranstalteten „Oberländercup“ im Bludenzer Gymnasium an den Start. Ein Breitensportbewerb für alle, denen die großen Wettbewerbe zu groß sind, aber die sich dennoch mit Gleichgesinnten messen möchten. Viel Spaß und Action war jedenfalls garantiert.

Gestartet wurde in vier Gruppen: Minikids (Jg. 2009–2012); Kinder (Jg. 2007/2008) Schüler(innen) (Jg. 2005/2006) und Jugend B (Jg. 2002–2004). Die Teilnehmer(innen) kamen aus fünf Vorarlberger Alpenvereinssektionen. Beim Bewerb standen Freude und Spaß im Mittelpunkt – Preise gab’s daher für alle.

Sieger

» Minikids (m): Adrian Kathan,
AV Jugend Dornbirn

» Minikids (w): Sophie Bickel, Naturfreunde Bludenz

» Kinder (m): Max Ben Romdhane, AV Jugend Bludenz

» Kinder (w): Zoe Winkler,
AV Jugend Bludenz

» Schüler (m): Felix Witwer,
AV Jugend Bludenz

» Schüler (w): Amelie Mottl,
AV Jugend Feldkirch

» Jugend B (m): Laurin Konzett,
AV Jugend Bludenz

» Jugend B (w): Sophia Plangg, Naturfreunde Bludenz

<p class="caption">Jenö Horvath.  Fotos: svl</p><p class="caption" />

Jenö Horvath. Fotos: svl

<p class="caption">V.l.n.r.: Dieter Hagen, Thomas Schallegger, Stefan Sugg und Elia Köb.</p>

V.l.n.r.: Dieter Hagen, Thomas Schallegger, Stefan Sugg und Elia Köb.

<p class="caption">Siegerehrung Oberländercup: Ein Preis für alle!  foto: kletterverband</p>

Siegerehrung Oberländercup: Ein Preis für alle! foto: kletterverband

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.