„Bregenzer Frühling 2019“ nimmt Konturen an

Szene aus der österreichischen Erstaufführung „Frozen Songs“ der norwegischen Zero Visibility Corp. Antero Hein

Szene aus der österreichischen Erstaufführung „Frozen Songs“ der norwegischen Zero Visibility Corp. Antero Hein

Österreich-Premieren, Kindertanzstück und Tanz im öffentlichen Raum.

BREGENZ Draußen herbstelt es – doch die Kulturmacher von Bregenz denken jetzt schon an den Frühling– konkret an den „Bregenzer Frühling 2019“ – „dem internationalen Festival für zeitgenössischen Tanz“, so das Bregenzer Stadtoberhaupt Markus Linhart: „Ziel sei es, den zeitgenössischen Tanz als Kunstf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.