aus der geschichte Historisches Bregenz

Rieden, Vorkloster und die Gulaschbrücke

1930 war das Vorkloster und Rieden deutlich dünner besiedelt als heute.

1930 war das Vorkloster und Rieden deutlich dünner besiedelt als heute.

Besiedlung des Bregenzer Vorklosters und das Ende der legendären Gulaschbrücke.

Bregenz Das Dorf Rieden geht auf einen herrschaftlichen Hof zurück, der wohl um 800 als Mittelpunkt einer ausgedehnten Grundherrschaft entstanden ist. Solche Höfe waren die Kristallisationspunkte der Kolonisierung. Vom Hof zu Rieden aus erfolgte die Erschließung des Umlandes durch sogenannte Huben,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.