Bregenzer Ore-Ore-Orden wurden im Gösser verliehen

Das traditionelle Gardeessen fand im Gösser in Bregenz statt.

Das traditionelle Gardeessen fand im Gösser in Bregenz statt.

Bregenz. Zum traditionellen Gardeessen der Prinzengarde Bregenz lud der Sponsor der Garde Claus Haberkorn und seine Frau Monika. Im Gasthaus Gösser gab es neben Schnitzel auch noch einige Orden zu verteilen. Victoria Rusch und Anna Kaindl erhielten den „Ore Ore“-Orden für ihren fünfjährigen Einsatz bei der Bregenzer Prinzengarde.

Orden und Pins

Dieses Jahr hatte das aktuelle Prinzenpaar Mark I. und Edda I. die Ehre, den „Ore Ore“-Orden an die zwei jungen Gardemitglieder zu überreichen. Marie Hehle, Sophie Pramstaller, Lea Bechter, Stella Kluttig, Guiliana Ziehenberger, Liv Neyer und Selina Sontag erhielten als neue Gardetänzerinnen den Prinzengarde-Pin.

Dank für Einsatz

Ore-Ore-Obmann Mandy Strasser bedankte sich bei den Gardetänzerinnen für ihren Einsatz auf den Umzügen und ihre tollen Tanzauftritte. Der Abend fand schließlich seinen Ausklang mit Zeremonienmeister Bernd sowie den Altprinzen Erich Gasser, Alexander Giesinger und den Prinzessinnen Beate Rusch und Caroline Giesinger.

<p class="caption">Bei der Gelegenheit wurden auch gleich Orden und Pins vom Bregenzer Prinzenpaar verliehen.</p>

Bei der Gelegenheit wurden auch gleich Orden und Pins vom Bregenzer Prinzenpaar verliehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.