„Viva läba hoch“ beim Funken in Bürs

Weniger Tamtam, dafür ganz traditionell ist der Funken in Bürs. VN/WIM

Weniger Tamtam, dafür ganz traditionell ist der Funken in Bürs. VN/WIM

Funken trotz Wind planmäßig abgebrannt, aber ohne Pumas.

Bürs Das Faschingstreiben hat in diesem Jahr lange gedauert, doch vergangene Woche ging die fünfte Jahreszeit schließlich doch noch zu Ende. Traditionell steht dann aber schon das nächste Brauchtumsfest an: das Funkenabbrennen. Vielerorts steht dabei immer weniger der Brauch des Winteraustreibens im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.