Asphaltwüste wird zum Park

Scheidende Stadträtin Karin Fritz setzt sich für neuen Begegnungspark ein.

bludenz „Mir ist es ganz wichtig, dass die Rahmenbedingungen an unseren Schulen verbessert werden. An der Neuen Mittelschule Bludenz sind rund die Hälfte der 290 Kinder und Jugendlichen ganztägig an der Schule, umso wichtiger sind dann entsprechende Freiräume für sie“, erklärt Karin Fritz, Noch-Stad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.