Treffpunkt. Buchpräsentation in der Buchhandlung Tyrolia

„Bludenz blüht amol so und amol so“

Bertram Jäger und Willi Schmutzhard.

Bertram Jäger und Willi Schmutzhard.

Max Eckert präsentierte sein jüngstes Buch- und CD-Werk in der Buchhandlung.

Bludenz. (cm) Das neueste Buch „Bludenz blüht“ und die brandaktuelle CD „Amol so : amol so“ von Max Eckert sind eine Hommage ans Städtle und ein ganz ungewöhnlicher Hör- und Lesegenuss. Vor einem zahlreich erschienenen Publikum in der Buchhandlung Tyrolia präsentierte der Bludenzer Autor nun seine neuesten Erscheinungen in unterhaltsamer und authentischer Art.

„Reg di net uf“ – so das Motto des Autors, der ebenso kritisch wie liebevoll Menschliches aus seinem Städtle porträtiert. Es ist der Ort, an dem er viele Jahre die damalige Hauptschule leitete, politische Wirrungen erlebte, mit den Menschen im Gespräch stand und stets daran interessiert war, was im Städtle so passiert. Vor wenigen Wochen erschien seine neue CD „amol so : amol so“ sowie ein wunderbar extravagantes Buch über Bludenz, das Satirisches mit Skurrilem verbindet und so manches zwischen den Zeilen zu berichten hat.

„Das ist beabsichtigt und verleitet zum Hinterfragen, zum Schmunzeln, vielleicht auch zum ungläubigen Kopfschütteln. Ich lade die Leser ein, wagemutig, unvoreingenommen und weitblickend in eine andere, neue, fantastische Welt einzutauchen“, so Max Eckert. Der 67-jährige Bludenzer ist ein echtes Multitalent, ein Künstler in Sprache, Bild und Melodie, der die Menschen zu berühren versteht.

Das zeigte sich einmal mehr im Rahmen der Lesung durch die Anwesenheit vieler interessierter Besucher aus der Alpenstadt; darunter Altlandtagspräsident Bertram Jäger, Bibliothekarin Monika Bischof, Gastgeberin Renate Sommer, Stadtmarketing-Lady Ulrike Dirnbauer, Bald-Stadtrat Christoph Thoma, Künstler Klaus Eckert sowie Psychologe Willi Schmutzhard.

<p class="caption">Der Autor Max Eckert präsentierte seine neuesten Erscheinungen.  Fotos: sco</p>

Der Autor Max Eckert präsentierte seine neuesten Erscheinungen. Fotos: sco

<p class="caption">Christoph Thoma und Thorsten Diekmann.</p><p class="caption" />

Christoph Thoma und Thorsten Diekmann.

<p class="caption">Künstler Klaus Eckert mit Tochter Kerstin.</p>

Künstler Klaus Eckert mit Tochter Kerstin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.