„Außenstelle Nostalgie“ – Lusthäuschen wird restauriert

Ein Lokalaugenschein gab den Anstoß – OK-Chef Johannes Batlogg organisierte spontan eine Restaurierung des Lusthäuschens. Eine Metalltafel gibt Auskunft über den 1992 erbauten Pavillon.   STRAUSs

Ein Lokalaugenschein gab den Anstoß – OK-Chef Johannes Batlogg organisierte spontan eine Restaurierung des Lusthäuschens. Eine Metalltafel gibt Auskunft über den 1992 erbauten Pavillon.   STRAUSs

Spontane Einrichtung der „Live-Baustelle“ auf dem Ölberg weckt Erinnerungen.

Bezau Ganz spontan und buchstäblich fünf vor zwölf haben die Organisatoren der Jubiläumsausstellung noch für eine nostalgische Attraktion gesorgt: Auf dem Ölberg beim Schießstand wurde das vertraute Lusthäuschen eingerüstet, damit Schindeler Albert Hager während der Handwerksausstellung das Dach des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.