Schüler designen kreative Leuchten

Erfolgreiche BORG-Schülerinnen mit Michael Hirtenfelder und Maria Meusburger-Bereuter.  foto: me

Erfolgreiche BORG-Schülerinnen mit Michael Hirtenfelder und Maria Meusburger-Bereuter. foto: me

Egger Gymnasiastinnen erfolgreich bei Leuchten-Designwettbewerb.

Egg. (me) Einen schönen Erfolg konnten Schülerinnen des BORG Egg beim Leuchten-Designwettbewerb „MWANGA“ erzielen. Bei der Ausstellungseröffnung und Preisverleihung im Design­forum Dornbirn wurde die gemeinsame Arbeit von Amanda Stumvoll und Anna Diana Metzler unter 123 Einreichungen mit dem hervorragenden 2. Platz ausgezeichnet.

Kreativität gefragt

Künstliches Licht ist nicht überall auf der Welt selbstverständlich. Ab 18 Uhr ist es in Teilen Afrikas oder Asiens stockdunkel. Der Strom für Licht ist hier sehr begrenzt. Für genau diese Voraussetzungen sollen die Jugendlichen Lampen designen. Neben der Bewusstseinsschärfung für diese Problematik stand bei diesem Wettbewerb die Förderung von Kreativität und sozialem Engagement im Vordergrund. So erhielten die Teilnehmer des Wettbewerbs den Auftrag, mit einem von der Firma Kairos entwickelten LED-Modul eine Leuchte zu gestalten.

Kostenfreie Materialien

Bei der Entwicklung der Lampen lag das Augenmerk vor allem auf dem Einsatz von kostenfreien Natur-, Abfall- und Recyclingmaterialien. Die Leuchte samt Bauanleitung, welche auf einer weltweit zugänglichen Plattform zum Download für alle bereitgestellt wird, soll anderen Menschen als Quelle der Inspiration dienen. Der Leuchten-Designwettbewerb wurde vom designforum Vorarlberg und der Firma Kairos ausgerichtet.

Im Fach Bildnerische Gestaltung und Werkerziehung arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der 7ab des BORG Egg, begleitet von ihren Lehrpersonen Michael Hirtenfelder und Maria Meusburger-Bereuter, gruppenübergreifend in Zweierteams und konnten die Jury schließlich mit zwei Leuchten für sich gewinnen.

Jamila Böhler und Lisa Gisinger sowie Amanda Stumvoll und Anna Diana Mätzler dürfen sich über die Teilnahme an der Ausstellung im designforum freuen. Die Lampe „Chopstick Diamond“ von Amanda Stumvoll und Anna Diana Metzler wurde bei der Eröffnung mit dem hervorragenden
2. Platz und einem Preisgeld von 500 Euro ausgezeichnet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.